Eventbeschreibung

Satire pur mit Roland von Rauxel: “Frauen sind eitel! Männer? Nie!” von Kurt Tucholski

„Die Sprache ist eine Waffe!“ – und mit dieser wusste der deutsche Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890 – 1935) schon vor rund 80 Jahren auf das Vorzüglichste umzugehen!
Wie aktuell (und amüsant) Tucholsky´s Auseinandersetzung mit dem Zusammenleben von Mann und Frau auch heutzutage immer noch ist, erleben Sie an diesem köstlichen Abend !
Genießen Sie einen ironischen und turbulenten Abend über die Liebe, Frauen, Männer und andere Verzückungen. Unterhaltung pur – und das auf hohem Niveau!

Der charmante Bochumer Schauspieler & Rezitator Roland von Rauxel wurde u.a vom berühmten israelischen Schauspieler und Regisseur Josef Millo und der Konzertsopranistin Eva Maria Mohr ausgebildet. Er spielte in zahlreichen OffTheater-Produktionen und begeisterte sowohl das Publikum als auch die Presse beispielsweise mit der Doppelrolle in “Du bist meine Mutter” von Joop Admiraal. In München präsentierte Roland von Rauxel über 30mal sein eigenes Theaterstück: “Gertrud Biesenkamp…wenn Lockenwickler seufzen könnten” (Regie: Thomas
Hermanns – Quatsch Comedy Club). Weitere Stationen seiner bisherigen Bühnenkarriere sind unter anderem Nürnberg Gelsenkirchen. Wuppertaler Schauspielhaus, Westfälischen Landestheater, Comödie Bochum. Bei über 20 Inszenierungen führte der vielseitige Künstler bereits die Regie, sowohl im Bereich klassisches Theater als auch Kabarett.

Auch im TV war Roland von Rauxel in der Vergangenheit immer wieder zu erleben, darunter WDR “Die Anrheiner”, RTL “Gute Nachbarn, Böse Nachbarn”, ZDF “ Anderland” und WDR “ Kriminal Konrad”
Seine Lesungen ( auch mit Schauspielhaus-Star Thomas Anzenhofer) führten vom Restaurant, Cafe bis zum Steigenberger Hof , div. Theater-Bühnen. “Die lange Nacht der Bibliotheken” bis zum Steampunk-Festival “Steamtropolis”.
Als Sprecher arbeitete Roland von Rauxel für den WDR und BR und war 2017 als Quiz-Master für die CREATIVA /Westfalenhallen – Dortmund tätig. Über 14 Jahre war er außerdem als Dozent an der VHS-Bochum, Paracelsus Schule Dortmund, Münster, Essen tätig.

Eintrittspreise:

17,00 Euro  zzgl. Service- und Versandkosten

 

Eintrittskarten im Einzelkartenverkauf gibt es bei www.proticket.de online

oder

ProTicket Hotline
02 31 – 91 72 290
Mo. – Fr. 8:30 – 20:00 Uhr
Sa. 9:00 – 17:30 Uhr

oder an VVK-Stellen in Herne:

Stadtmarketing Herne GmbH
Kirchhofstr. 5, 44623 Herne, 0 23 23 – 9 19 05 14
Mo.-Mi., Fr. 9 -12:30 Uhr und 13 -16:30 Uhr · Do. 9 -12:30 Uhr und 13 -18 Uhr

Bürgerlokal Wanne
Hauptstr. 241, 44649 Herne, 0 23 23 – 16 16 16
Mo.-Do. 9 -16 Uhr · Fr. 9 -13 Uhr

… und an allen bekannten Vorverkaufsstellen!