Eventbeschreibung

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Musik zu Goethes Trauerspiel „Egmond“ op. 84
Robert Schumann (1810–1856)
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Himmelhoch jauchzend ist die Stimmung, wenn Tyrannei und Unterdrückung überwunden sind. Die Facetten von Unterdrückung sind vielschichtig: Äußerlich durch gewaltsame politische Unterdrückung oder innerlich durch
Depression und Melancholie. Beethoven vertont Goethes Trauerspiel „Egmond“, das die Zeit der spanischen Besetzung der Niederlande, der reformierten Bilderstürmer und der Gegenreformation im 15. Jahrhundert  thematisiert. Robert Schumann bewältigt eine schwere depressive Lebensphase durch die Komposition seiner Sinfonie Nr. 2. Beiden gelingt es, die Konflikte musikalisch darzustellen und zu verarbeiten. Wenn sich dann die Umklammerung löst, bahnt sich himmelhoch jauchzende Musik den Weg – mit Freudenklängen wird das Glück und die wiedergewonnene Freiheit gefeiert.

NEUE PHILHARMONIE WESTFALEN
Dirigent: Rasmus Baumann
Sprecher: Dominique Horwitz
Sopran: Dorin Rahardja

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung aller COVID-19 Maßnahmen statt. Hierdurch ergeben sich besondere Anforderungen an den Einlass und das Verhalten der Gäste. Informationen hierzu finden Sie hier.

Eintrittspreise:

Abonnements:
Angebot für Abonnenten:
• Inhaber eines Konzert- und Theaterabos können die Sonderveranstaltung „Pasión de Buena Vista“ kostenlos besuchen.
• Inhaber eines Konzert- oder Theaterabos können sich ab dem 4. November 2019 eine Karte für 12 € sichern.
Alle Abonnenten werden dazu noch gesondert angeschrieben.

Preise inkl. anfallender VVK- und Systemgebühren!

Einzeltickets:
Vorverkauf:
17,00 Euro
Ermäßigt auf allen Plätzen: 12,60 Euro
(Preise inkl. VVK- und Systemgebühren)

Anspruch auf Ermäßigung haben Schüler, Studenten, Auszubildende, Grundwehrdienst- und Zivildienstleistende, Empfänger von Arbeitslosengeld I und II oder Sozialgeld sowie Schwerbehindert (ab 80%). Entsprechende Nachweise sind bei Erwerb eines Abos vorzulegen. Einzelkarteninhaber haben ihre Nachweise grundsätzlich bei Veranstaltungsbesuch mitzuführen.

Tickets:

Die Tickets sind online erhältlich unter proticket.de

ProTicket Hotline
02 31 – 91 72 290
Mo. – Fr. 9:00 – 20:00 Uhr
Sa. 9:00 – 17:30 Uhr

oder an VVK-Stellen in Herne:

Stadtmarketing Herne GmbH
Kirchhofstr. 5, 44623 Herne, 0 23 23 – 9 19 05 14
Mo.-Mi., Fr. 9 -12:30 Uhr und 13 -16:30 Uhr · Do. 9 -12:30 Uhr und 13 -18 Uhr

Bürgerlokal Wanne
Hauptstr. 241, 44649 Herne, 0 23 23 – 16 16 16
Mo.-Do 9-13 Uhr
Fr. 9-12 Uhr