Eventbeschreibung

Tage Alter Musik in Herne – Spiel der Elemente

Freitag, 12. November 2021 / 20.00 UHR

Die Genese von Natur und Kunst in der französischen Barockmusik von Jean-Féry Rebel, Louis-Nicolas Clérambault und François Couperin

DÉBORAH CACHET / Sopran IL GARDELLINO
KORNEEL BERNOLET / Leitung

»Warum in die Ferne schweifen? Hier entfaltet sich das ganze Universum vor Euren Augen!«, heißt es zu Beginn der Kantate »La Muse de l’Opéra« von Louis-Nicolas Clérambault. Mit »Hier« ist die Pariser Académie Royale des Jahres 1716 gemeint, auf deren Bühne das Werk in knapp 20 Minuten die ganze Bandbreite dramatischer Effekte mit rein musikalischen Mitteln entfaltet: Kampf, Jagd und Höllenschrecken, kontrastiert mit einer ländlichen Tanzszenerie, mit lieblichem Vogelgesang im Walde und einer lyrischen Schlummerarie. Um das nötige Gleichgewicht der Kräfte herzustellen, kommt noch die Sonne ins Spiel, mithin Ludwig XIV., der »Roi Soleil«. Vor ihm hat Clérambault seine Kantate wohl erstmals aufgeführt.

Gemeinsam mit der Sopranistin Déborah Cachet stellt das belgische Spitzenorchester II Gardellino den Gesang und den Tanz als konstitutive Elemente der französischen Barockmusik in den Mittelpunkt seines Programms. Gleich zu Beginn überschreitet es dabei erst einmal die Grenzen dessen, was im 18. Jahrhundert musikalisch zulässig war, indem es mit Jean-Féry Rebels Orchesterwerk »Les élémens« das Chaos vor der Schöpfung darstellt.

 

Der Vorverkauf beginnt am 18. Oktober.

EINZELKARTEN

18,00 € / 9,00 € ERMÄSSIGT

FESTIVALKARTEN

126,00 € / 63,00 € ERMÄSSIGT

TAGES- / ABENDKASSE

21,00 € / 11,00 € ERMÄSSIGT

Die Preise sind inkl. Vorverkaufs- und Systemgebühren.

Festivalkarten berechtigen zum Eintritt in alle Konzerte der 45. TAGE ALTER MUSIK IN HERNE und sind im Vorverkauf über die ProTicket-Hotline sowie in angebunde- nen Vorverkaufsstellen buchbar.

Anspruch auf Ermäßigung haben Schulkinder, Studierende, Auszubildende, Wehr- dienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, empfangsberechtigte Personen von Arbeitslosengeld I und II oder Sozialgeld sowie Menschen mit Behinderung (ab 80 %). Ermäßigungsnachweise sind bei Veranstaltungsbesuch mitzuführen.

Karten über:

ProTicket-Hotline: 0231 9172290
proticket.de
sowie an allen bekannten ProTicket VVK-Stellen (hier finden Sie alle VVK-Stellen: vorverkaufsstellen.info )

Direktverkauf in Herne:

Stadtmarketing Herne GmbH

Kirchhofstraße 5, 44623 Herne, Telefon 02323 9190514